Almarausch beim Gaufest 2015 in Ingolstadt
Almarausch beim Gaufest 2015 in Ingolstadt

Almarausch beim Gaufest 2015 in Ingolstadt

Der Almarausch beim Gaufest 2015 in Ingolstadt

von Margit Sausenthaler

 

Ein Pfarrer der gerne Kinder in seine Predigt einbindet, war Domkapitular Franz Mattes, der die Trachtenjugend an den Altar rief. Saitenmusi Grasheim, Dreig‘sang Gerolfing gestalten den Festgottesdienst im Münster „Zur schönen unserer Lieben Frau „ ,wo der 1. Gauvorstand Rudi Dietz die Begrüßungvornahm.

 

gaufest 2015

 

Ein Meer von Trachtenfahnen zog unter den Klängen der Kolpingia Blaskapelle ins Gotteshaus ein. 49 Trachtenvereine aus den verschiedensten Gauen , darunter auch der Trachtenverein Almarausch Mering gaben dem Donaugau- Trachtenverband der am 3. Mai 1925 gegründet wurde ,die Ehre an ihrem Jubiläum.

Natürlich waren die Trachtler, die Gaujugend , die die Fürbitten sprachen und die übrigen Kirchenteilnehmer im Gesang und Gebet mit eingebunden. Großer Gott und die Bayernhymne beschlossen den Kirchlichen Teil, wo es dann im Anschluss zum Festumzug ging. Unter den Klängen von 7 Musikkapellen marschierten die Trachtler durch die Ingolstädter Innenstadt.

Natürlich gaben der Ehrenvorsitzende Otto Dufter , sowie der 1. Landesvorstand des Bayrischen Trachtenverbandes Max Bertl dem Jubilar die Ehre an dessen Fest.

Ein schmackhaftes Essen und ein kühler Schluck Radler nach dem Umzug liesen sich die Trachtler vom Almarausch Mering munden ,- beim 90. Donaugaufest in Ingolstadt dabei gewesen zu sein.

 

Bilder vom Umzug gibt´s wie gewohnt in unserer Bildergalerie…

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert