Die jüngste Trachtlerin ist erst 16
Die jüngste Trachtlerin ist erst 16

Die jüngste Trachtlerin ist erst 16

Meringer Verein Almarausch ehrt langjährige Mitglieder. Zum 105-Jährigen richtet er im Frühjahr einen Heimatabend aus

 

Copy 20of 20Almarausch EhrungenEine Reihe von langjährigen Mitgliedern hat der Trachtenverein Almarausch Mering geehrt: (von links) Alfred Kraus, Edith Rohrmann, Wolfgang Loder, Gerhard Klottwig, Georg Lidl und Leni Zieglmeir.

 

Bei der Monatsversammlung trafen sich die Mitglieder des Trachtenvereins Almarausch Mering, um nach der Sommerpause die bevorstehenden und vergangenen Aktivitäten zu besprechen. Ebenso standen auf der Tagesordnung eine Neuaufnahme und Ehrungen langjähriger Mitglieder.

Gemäß der Satzung des bayerischen Trachtenverbandes kann eine Aufnahme in den Verband erst mit Vollendung des 16. Lebensjahres erfolgen. Als langjähriges aktives Dirndl der Jugendgruppe wurde Sarah Hoffmann nun ein offizielles Mitglied des Vereins Almarausch Mering.

Ebenso wurden Mitglieder für ihr langjähriges Engagement von den beiden Vorsitzenden Wolfgang Loder und Leni Zieglmeir geehrt. Fast die Hälfte der 104 Vereinsjahre, auf die der Trachtenverein Almarausch inzwischen stolz zurückblicken darf, nämlich 50 Jahre, hielten die Treue Edith Rohrmann, Georg Lidl – er führte den Verein von 1988 bis 1998 als Vorsitzender an –, Alfred Kraus und Gerhard Klottwig. Weitere Geehrte waren bei der Ehrung verhindert.

Im Frühjahr feiert der Heimat- und Volkstrachtenverein sein 105-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass veranstalten die Trachtler am 20. Mai einen bayerischen Heimatabend in der Mehrzweckhalle.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert